Fakegewinnspiel: Gewinne 1 von 250 iPhone 7

    • ACHTUNG

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Willkommen Gast!
    Als Gast kannst du hier alles lesen, sollte das mal nicht gehen melde dich bitte bei mir.
    Was du nicht kannst ist:
    -Eigene Beiträge erstellen...
    -Auf Beiträge Antworten...
    -Beiträge mit einem *Like* oder *Unlike* beurteilen.
    -und vieles mehr...
    Daher Registriere dich doch, das geht auch mit einem Facebook Login. LOGIN KLICK...oder NEUES KONTO ERSTELLEN

    • Fakegewinnspiel: Gewinne 1 von 250 iPhone 7

      Kommentiere mit Diamantschwarz, Weiß, Gold oder Roségold – ODER mit der Farbe Deiner Unterhose.
      Denn es ist egal, was Du bei diesem Gewinnspiel schreibst, denn es hat keinerlei Auswirkungen.

      Doch, eine hat es: man kann sehen, wer an diesen Gewinnspielen teilnimmt. Viel mehr aber auch nicht.
      Denn dieses Gewinnspiel auf Facebook wird sicherlich keinen Gewinn erbringen.

      Schauen wir uns also an, was da seit wenigen Tagen wieder versprochen wird:




      Optisch tritt dieses Gewinnspiel in der folgenden Weise auf:



      Verrückt, oder? Wie oft wurde bereits diese Art von Gewinnspielen gesichtet? Wie oft schon hat sich gezeigt, dass diese
      Gewinnspielschritte Unsinn sind und dass ein Liken, Teilen und Kommentieren auf diese Weise zu keinem Gewinn führt?

      Diese Gewinnspielseiten laufen immer nach den selben Schema ab: Liken, Teilen, Kommentieren.

      Also jene 3 Interaktionen, mit denen eine Seite die meiste Reichweite auf Facebook erzielt, ohne auf Facebook bezahlte Werbung
      schalten zu müssen. Klar gibt es Gewinnspielrichtlinien, die von Facebook herausgegeben wurden, aber diese interessiert den Ersteller
      solcher Seiten nur sehr wenig bis gar nicht und Facebook selbst reagiert hier auch nicht. Es gibt für dies nicht einmal eine gesonderte
      Meldefunktion/Option, die man als User nutzen könnte. Auch von der rechtlichen Seite her laufen diese Gewinnspiele nicht korrekt ab,
      denn gerne wird auf Teilnahmebedingungen, sowie auch einen Kontakt bzw. auf ein Impressum verzichtet.

      Warum wir Zweifel haben?

      Sieht man sich den “Info” Reiter dieser Seite an, dann müsste man in dieser einen Kontakt sowie ein Impressum vorfinden.
      Aber die Info weißt absolut nichts auf. Man findet keinen Veranstalter, keine Ansprechperson, gar nichts. Man hat sich lediglich
      die Mühe gemacht, und irgendeinen pseudo-Schwafeltext eingebaut. Über den Veranstalter findet man jedoch keinerlei Informationen.




      Und wo landet man am Ende?

      Am Ende geht es letztendlich lediglich um einen einzigen Punkt:



      Dieser Link führt klassischerweise auf ein Affiliate Gewinnspiel, bei dem die Teilnehmer ihre Daten zum freien Verkauf bereitstellen.
      Dieses Affiliate hat jedoch nichts mit den viralen Aktionen auf Facebook zu tun, sondern trägt in seinem Verknüpfungstext einen Partnerlink,
      über den Provisionen für dieses Spiell zugeordnet werden können. Sprich: je mehr Menschen über diese Facebookseite auf den Link klicken und
      teilnehmen, desto mehr Provision bekommt der Ersteller der Facebookmeldung, sofern diesem auch der Partnerlink zugeordnet werden kann.

      Man kann also davon ausgehen, dass auch dieses Gewinnspiel auf Facebook, bzw. die Schritte 1 – 3 völlig irrelevant für das
      Affiliate-Gewinnspiel sind und lediglich der viralen Verbreitung dienen.




      Quelle: mimikama.at
      :Schweiz140610: :Schweiz140610: