Aktuelle-Warnung: Facebook-Konten werden gehackt!

    • ACHTUNG

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Willkommen Gast!
    Als Gast kannst du hier alles lesen, sollte das mal nicht gehen melde dich bitte bei mir.
    Was du nicht kannst ist:
    -Eigene Beiträge erstellen...
    -Auf Beiträge Antworten...
    -Beiträge mit einem *Like* oder *Unlike* beurteilen.
    -und vieles mehr...
    Daher Registriere dich doch, das geht auch mit einem Facebook Login. LOGIN KLICK...oder NEUES KONTO ERSTELLEN

    • Aktuelle-Warnung: Facebook-Konten werden gehackt!

      Momentan posten viele die folgende Meldung auf Facebook:



      Hier mal was da so steht in Wort:

      Leute, passt bitte auf. Fast alle Facebook Konten wurden oder werden im Moment gehackt.
      Das Profilbild und Euer Name wird dazu verwendet um ein neues FB-Konto zu eröffnen.
      Dann versuchen sie Eure Freunde zu überreden, Euch als Freund erneut zu adden… und voila,
      sie versuchen Euer Leben zu ruinieren! Eure Freunde werden denken es ist Euer Konto und akzeptieren
      die Freundschafts-anfrage. Von diesem Moment an können diese Piraten in Eurem Namen schreiben was immer sie wollen!!
      [Blockierte Grafik: https://www.facebook.com/images/emoji.php/v6/fdc/1/16/26a0.png][Blockierte Grafik: https://www.facebook.com/images/emoji.php/v6/fdc/1/16/26a0.png][Blockierte Grafik: https://www.facebook.com/images/emoji.php/v6/fdc/1/16/26a0.png]Ich möchte Euch heute mitteilen, das ich KEINE Pläne habe ein neues Konto zu eröffnen,
      also akzeptiert bitte keine zweite Einladung von mir[Blockierte Grafik: https://www.facebook.com/images/emoji.php/v6/fdc/1/16/26a0.png][Blockierte Grafik: https://www.facebook.com/images/emoji.php/v6/fdc/1/16/26a0.png][Blockierte Grafik: https://www.facebook.com/images/emoji.php/v6/fdc/1/16/26a0.png]
      [Blockierte Grafik: https://www.facebook.com/images/emoji.php/v6/f9e/1/16/27a1.png]Kopiert und postet diese Nachricht auf Eure Startseite, damit Eure Freunde gewarnt sind!!!
      Nicht weiterleiten oder teilen.
      Einfach den Finger länger auf den Text halten und auf Text kopieren danach auf eurer Startseite auch
      länger da drücken wo ihr schreibt. Es erscheint Text einfügen und fertig

      Was hat es mit dieser Meldung auf sich?

      Als erstes sollte klar gesagt werden das *KEIN* Konto gehackt wurde!!!
      Die Betrüger erstellen von einem Konto eine 1:1 Kopie, was natürlich auch nicht besser ist.

      Was hat es mit dieser Meldung auf sich?

      Der Betrüger erstellt ein neues Konto mit dem selben Namen wie des Kontos das er Kopieren möchte.
      Dazu nutzt er auch das Profilbild und das Titelbild des Kontos.

      Nun geht der Betrüger durch die Freundes liste des Opfers und schickt den Freunden dort eine Freundschaftsanfrage.
      Da diese Personen der Meinung sind das sie die Person ja kennen nehmen sie diese natürlich an.

      Bestätigt man diese, eröffnet einem der neue Freund, mittels einer Nachricht,
      sofort die Bitte nach der eigenen Mobilfunkrufnummer und den Zahlencodes,
      welche unmittelbar empfangen werden. Dabei ist absolute Vorsicht geboten.
      Diese kleinen und unscheinbaren Zahlencodes sind bares Geld wert!

      Mit der Weitergabe der Zahlencodes wird es den Betrügern möglich, diese bei Zahlungsdienstleistern
      einzulösen und dadurch die Handyrechnung des Opfers zu belasten. Die alleinige Weitergabe
      der Handyrufnummer führt jedoch nicht zu einer Belastung der eigenen Mobilfunkrechnung.

      Generell ist es wichtig, auch vermeintlichen Freunden – sei es über Messenger
      oder über soziale Netzwerke – niemals per SMS zugesendete Bezahl- oder Bestätigungscodes
      weiterzugeben.

      Fragen

      Am besten ist es aber, wenn man nach dem Erhalt einer erneuten Freundschaftsanfrage einfach
      persönlich beim Absender nachfragt. So kann man immer noch am besten klären, ob es sich
      wirklich um die persönliche Bekanntschaft handelt oder ein Schwindel durch Betrüger vorliegt.

      Ich wurde abgezockt. Was kann ich tun?

      Eine Anzeige beim jeweiligen Landeskriminalamt legen wir nahe.
      Angesichts der steigenden Zahlen von Internet-Kriminalität wurden hier Spezialeinheiten aufgebaut.
      Das sogenannte Cyber Crime Competence Centrum arbeitet technisch hoch professionell und vernetzt.

      Die Facebook-Betrugsmasche mit gefälschten Profilen ist den Beamten hinlänglich bekannt.
      Einigen organisierten Banden konnten so auch schon das Handwerk gelegt werden – auch im Bereich der Facebook-Profil-Kopien.

      Dafür sind die Beamten natürlich auf Anzeigen und damit die Mithilfe der Betroffenen angewiesen.
      Die Dunkelziffer ist nach Angaben des LKA Sachsen bei derartigen Betrugsfällen nach wie vor sehr, sehr hoch.

      1. SUCHE ZUERST NACH EINER KOPIE DEINES KONTOS

      Verwende die Facebook-SUCHE und suche einmal deinen Namen. Auch deine Freunde sollten
      dich bei der Suche unterstützten, denn die Betrüger blockieren meist das ORIGINAL-Profil
      und so kann es sein, dass es dein Profil 2x gibt, du es aber nicht findest.

      Hast du oder einer deiner Freunde eine Kopie entdeckt, dann MELDET das kopierte Profil sofort.

      2. VERBERGE DEINE FREUNDESLISTE

      Sobald ein Konto die Freundesliste auf “Nur ich” gestellt hat, ist es für
      die Internetbetrüger bereits uninteressant. Klicke dazu in deinem Profil auf “Freunde”
      (unter dem Titelbild). Auf der rechten Seite findest du einen “Stift” vor.



      Hier kannst du die Einstellungen für deine Freundesliste einstellen.

      Quelle: mimikama.at
      :Schweiz140610: :Schweiz140610: